Karineholms bibliotek
Cover image

Andras barn / Joanna Trollope ; översättning av Astrid Lundgren

By: Trollope, JoannaMaterial type: TextTextLanguage: Swedish Edition: ISBN: 9176435644; 91-46-17315-3Uniform titles: Other people's children Subject(s): England | Skilsmässor | Styvfamiljer | SamlevnadsproblemOther classification: Hce | Hcee.01
    Average rating: 0.0 (0 votes)
Item type Current location Home library Collection Call number Status Notes Date due Barcode Item holds
Bok Bok Katrineholms bibliotek

https://bibliotekskatalog.katrineholm.se

Katrineholms bibliotek

https://bibliotekskatalog.katrineholm.se

Vuxen Hce Available 40909240404 89006925414
Total holds: 0

Enhanced descriptions from Syndetics:

In den letzten Jahren streiten Linguisten um den Platz der Beschreibung gesprochener Sprache in der Grammatik. Viele empirische Arbeiten beschreiben Eigenschaften des gesprochenen Deutsch detailliert, ohne die Frage zu stellen, im Rahmen welcher Modelle und mit welchen Perspektiven Eigenschaften des gesprochenen Deutsch beschrieben und erklaert werden koennen. Die Beitraege zur Sektion Welches Modell benoetigt man fuer die Beschreibung der gesprochenen Sprache auf dem Terzo Convegno Linguistica tedesca in Italia (Rom 2008) befassen sich mit theoretischen, methodischen und korpuslinguistischen Fragen der Analyse gesprochener Sprache. Die Problemstellung wird von den Autoren auf unterschiedlichen Ebenen der linguistischen Beschreibung beantwortet: Johannes Schwitalla erstellt ein mediales Differenzprofil von geschriebener und gesprochener Sprache, Federico Albano Leoni entbindet die Stimme (Prosodie) der (supra-)segmentalen Phonologie und Peter Auer beschreibt anhand von Projektionen die Prozesshaftigkeit der Rede. Ferner widmet sich Stephan Stein dem Problem der Operationalisierung elementarer Beschreibungseinheiten, Norbert Dittmar untersucht am Beispiel des Konnektors also grammatisch integrierte und nicht-integrierte Teile (pragmatisch regierte Raender) von Aeusserungen, Manuela Moroni stellt ein Modell der syntaktisch-prosodischen Analyse von Partikeln vor, Anja Stukenbrock illustriert die multimodale (kontextsensitive) Beschreibung des deiktischen Ausdrucks so am Beispiel von Fernseh- und Videoaufzeichnungen und Claudia Wich-Reif liefert eine varietaetenumfassende Bestandsaufnahme des neudeutschen Ausdrucks so'ne in sone Dinge.

98015273

98015274

99018380